Eine defekte Glühbirne oder
Wie löst man dieses Problem?

In der Firma ist eine Glühlampe defekt.
Es werden verschiedene Abteilungen befragt,
wie dieser Schaden behoben werden könnte.

Hier die Ergebnisse:

Antwort des Managements:
Wir haben eine Arbeitsgruppe gebildet, die untersuchen soll, warum Glühlampen durchbrennen, und was wir als Vorgesetzte tun können, um die Glühlampe funktioneller einzusetzen. Die Ergebnisse der Studie werden im Rahmen einer Fachtagung Ende Herbst vorgetragen und den verantwortlichen Abteilungsleitern zugeleitet.

Antwort der Kundendienstmitarbeiter:
Dazu benötigen wir die genaue Ersatzteilnummer der Glühlampe. Dann können wir die Glühlampe in sechs bis zehn Arbeitstagen auswechseln. Wenn Sie vor 14 Uhr anrufen, erledigen wir den Auftrag mit einem Zuschlag von 30 DM innerhalb von 24 Stunden, wenn wir das Ersatzteil auf Lager haben sollten. Wenn nicht, müssen wir es beim Hersteller bestellen. Das kann aber dauern, weil der zuständige Kollege auf Urlaub ist.

Antwort der Presseabteilung:
Ihre Anfrage bezüglich des Ausfalls Ihres Haushaltsgerätes ist in unserer Abteilung eingegangen und unter der Nummer 28.651 registriert worden. Bitte verwenden Sie diese Nummer in Ihrem zukünftigen Schriftwechsel. Wir bitten, von telefonischen Anfragen zum Bearbeitungsstand abzusehen, da wir keine Auskunft geben können.

Antwort der Entwicklungsabteilung:
Dieses Fehlerbild tritt immer dann auf, wenn der Benutzer die Sicherheitshinweise in der Bedienungsanleitung nicht beachtet. Dort ist sehr ausführlich dokumentiert, welche Folgen das zu schnelle Betätigen des Lichtschalters haben kann.

Antwort der Einkaufsabteilung:
Wir werden sofort eine Ausschreibung verfassen und folgende Stückzahlen bei 10 Firmen anfragen: 10, 100, 1000, 10000 Stk. Abgabetermin ist in 4 Wochen um 12:00 h. Danach werden wir in einem Gremium beraten, wer den Zuschlag erhält.

Antwort der Ingenieursabteilung:
Man muss zuerst prüfen ob nicht eine DIN oder EU-Norm
 vorhanden ist und ob sie bei uns in Anwendung kommen müsste.
 Ferner mussen wir eine genaue, dreidimensionale
 Werkstückzeichnung anfordern und eine garantierte
 Qualitätsüberwachung nach DIN EN ISO 2002 fordern.

Antwort des Hausmeisters:
Ich könnte Ihnen eine Taschenlampe leihen!

Antwort des Lehrlings:
1. Steht es nicht in meinem Ausbildungsvertrag.
2. Habe ich null Bock!

Antwort der Putzfrau:
Ich bin nicht schwindelfrei.

Resumée des Chefs:
Muss ich es halt wieder selbst machen.
Sprachs und schraubte eine neue hinein.




Und noch ein Special:

Problemlösungsstrategie >>Hungriger Grizzly<<

Der Fall des hungrigen Grizzly oder die Definition des wahren Problems
(Scott Fogler, Strategies for Creative Problem Solving):
Ein Student und sein Professor wandern durch Alaska und treffen auf einen Grizzly, der sie aus der Distanz beobachtet. Beide laufen wie der Blitz, aber bald ist klar, dass der Bär sie einholen wird.
Der Student öffnet seinen Rucksack, packt die Turnschuhe aus und beginnt sie anzuziehen.
Sein Professor sagt: "Du kannst nicht schneller laufen als der Bär, auch nicht in diesen Schuhen".
Der Student antwortet: "Ich muss nicht schneller sein als der Bär, ich muss nur schneller sein als du!"

Bookmarken bei del.icio.us Bookmarken bei Mister Wong Bookmarken bei alltagz Bookmarken bei Linkarena Vorschlagen bei Webnews Vorschlagen bei Yigg Bookmarken bei Google